Menü
Suche

Gesellschaftliches Engagement

Ob kostenlose Transporte von Hilfsgütern nach Rumänien oder PCs nach Südafrika, die Unterstützung ortsansässiger Vereine und Organisationen hinsichtlich ihrer Nachwuchsförderung, die Übernahme von Schulpatenschaften oder die Bereitstellung von Fördermitteln für karitative Einrichtungen in der Region – seit vielen Jahren füllen die CargoLine-Partner den Begriff „Corporate Social Responsibility“ vor Ort mit Leben. Auch als Kooperation ist CargoLine sozial engagiert: Seit 2007 sind wir Pate der Bärenherz Stiftung für schwerstkranke Kinder in Wiesbaden, die wir mit Spenden, kostenloser Lkw-Werbung und durch den Verkauf von Modell-Lkw unterstützen. Seit 2016 engagieren wir uns zudem für das Kinder- und Jugendhilfswerk Die ARCHE in Form von kostenlosen Transporten, Lkw-Werbung und Weihnachtsaktionen.

Mehr über unser Engagement für …

Unser gesellschaftliches Engagement wirkt auch nach innen: Unseren Mitarbeitern wollen wir ein fairer und attraktiver Arbeitgeber sein, dem sie langfristig treu bleiben und für den sie sich gerne einsetzen. Dazu bieten wir u.a. die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung in Form von Präsenz- und E-Learning-Seminaren an. Diese decken ein breites Spektrum an fachspezifischen Themen ab wie auch an solchen, die die sozialen Fähigkeiten fördern. Alle drei Jahre befragen wir darüber hinaus die Mitarbeiter unserer Partnerunternehmen, wie zufrieden sie mit ihrem Arbeitgeber und ihren Kollegen im CargoLine-Netzwerk sind und wo sie Handlungsbedarf sehen. Daraus leiten wir entsprechende Maßnahmen ab. Work-Life-Balance-Angebote in den Partnerbetrieben vor Ort, flexible Arbeitszeitmodelle u.v.m. komplettieren die partnerübergreifende Mitarbeiterförderung